Anschütz 1710 D HB Classic – .22l.r.

2'050.00 CHFinkl. MwSt.

Artikelnummer: 3000-00002 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Erforderliche Bewilligungen

Pass / ID:
Zum Erwerb muss eine gültige ID, Pass oder Ausländerausweis vorgelegt werden. Bei einer ID brauchen wir Vorder- und Rückseite mit allen Angaben. Mit einer B-Aufenthaltsbewilligung benötigen Sie in jedem Fall einen Waffenerwerbsschein. (Weitere Infos auf fedpol.admin.ch)

Jagd Repetierer der Serie 1700
ANSCHÜTZ Matchgewehre sind weltweit bekannt für ihre solide Konstruktion, Funktionssicherheit und unübertroffene Schussleistung. Der ANSCHÜTZ Matchzylinderverschluss, der auch bei den ANSCHÜTZ Jagdrepetierern Verwendung findet, dominiert bei nationalen und internationalen Wettkämpfen wie z.B. den Olympischen Spielen oder bei Weltmeisterschaften in den Kleinkaliber-Gewehrdisziplinen. Diese unübertroffene Präzision, umgesetzt in den ANSCHÜTZ Jagdrepetierern, macht sie zum zuverlässigen Partner in Wald und Flur. Mit dem Kauf einer dieser Jagdrepetierer erwerben Sie ein Meisterwerk seiner Klasse.
Der ANSCHÜTZ Match-Zylinderverschluss, der auch bei den ANSCHÜTZ Jagdrepetierern der Serie 1700 Verwendung findet, dominiert bei nationalen und internationalen Wettkämpfen sowie z.B. den Olympischen Spielen oder bei Weltmeisterschaften in den Kleinkaliber-Gewehrdisziplinen. Das Verschlusssystem ist ein Zylinderverschluss mit Kurvenspannung und exzentrisch gelagerter Kammer in der Verschlusshülse mit 2 Verschlusswarzen. Der Schlossgang ist, wie bei ANSCHÜTZ gewohnt, ausserordentlich weich und leichtgängig. Die bewährte Anordnung von Auszieherkralle und Patronenhalter gewährleisten ein zuverlässiges Ausziehen der leeren Patronenhülse. Der einteilige Schlagbolzen verfügt über eine Anschlagfläche, um Beschädigungen beim leeren Abschlagen zu vermeiden. Die Verschlusshülse ist mit einer 11 mm breiten guillochierten Prismenschiene und zusätzlichen Gewindebohrungen für Fernrohrmontagen versehen. Der Stossboden der Kammer ist zurückgesetzt, so dass der Patronenrand durch den Kammerkopf umfasst wird. Der unabhängige, seitlich an der Verschlusshülse integrierte Schlosshalter begrenzt den Schlossgang und schützt somit den Abzug. Eine Gasentlastungsbohrung seitlich der Ausziehernut leitet im Falle eines Bodenreissers die Pulvergase seitlich von der Waffe ab. Eine seitlich rechts liegende Schiebesicherung blockiert im gesicherten Zustand den Abzug und hebt gleichzeitig Fanghebel und Klinke ab. Die Verschlusskammer kann im gesicherten Zustand geöffnet werden. Deshalb besteht die Möglichkeit, im gesicherten Zustand die Waffe zu entladen.
ANSCHÜTZ Match-Druckpunktabzüge und -Direktabzüge setzen schon immer Massstäbe in Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision. Nicht ohne Grund gelten sie als die Besten weltweit! Viele Hersteller bieten heutzutage schon Adaptionen zur Integration dieser Meisterleistung deutscher Büchsenmacherkunst an ihren Gewehren an. Die im Gewicht leicht gehaltenen, gehärteten und fein geläppten Abzugsteile ermöglichen ein schnelles und sauberes Auslösen des Abzuges.
Führiger, handlich klassischer Jagdschaft aus geöltem Nussbaumholz. Mit geradem Schaftrücken ohne Backe, griffig geschnittener deutscher Fischhaut an Pistolengriff und Vorderschaft, schwarzer Kunststoffschaftkappe und Riemenbügelösen (Studs).

Zusätzliche Information

Hersteller

Anwendung

Gewicht

Filtereinstellung Kaliber

Abzug Typ

Oberfläche Lauf

Lauflänge

Laufmündungs Ø

Abzugsgewicht

Schaftmaterial

Kaliber

Gesamtlänge

Schaftlänge min. max.

Dralllänge

055 410 71 26
0
0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leerZum Shop