DDoptics Nachtfalke V6 2,5-16×42

Optisch und technisch wird das „V6 2,5-16×42 Gen. 3“ höchsten Ansprüchen gerecht. Trotz des kleinen 42-mm-Objektivs ist das Zielfernrohr für alle jagdlichen Bereiche aufgrund seiner leichten Ausführung und der geringen Zielabdeckung bestens geeignet. Highlight ist ein spezieller Parallaxeausgleich mit seinem übergrossen Einstellbereich. Damit spielt das „V6 2,5-16×42 Gen. 3“ in Kombination mit einem NSG oder WBK-Vorsatzgerät (gesetzliche Bestimmungen beachten) bei der Nachtjagd seine Überlegenheit gegenüber anderen Zielfernrohren aus.

1'099.00 CHFinkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1010-000228 Kategorien: , , , Schlagwort:

Produktinformationen "DDoptics Zielfernrohr | Nachtfalke V6 2,5-16x42 | Gen3 | MRAD | A4N"

- mehr als 6-facher Zoom mit kleinem 42 mm Objektiv
- 14 m-2,5 m Sehfeld - autom. Leuchtpunkt
- perfekt für den Einsatz bei Nacht mit Vorsatzgerät
- Absehenverstellung Metalltürme (kein Kunststoff)
- CT-Glas (Clear Transmission) (niedrige Dispersion)
- doppelte Skalierung (Doubleturn)
- Zerostop für ASV (Nullanschlag)
- harte, taktische 0,1 MRAD-Klickrastung (1 cm/Klick)
- neues, minimalistisches Absehen A4N
- leistungsfähiger Parallaxeausgleich mit 10 m Nahbereich
- Zubehör: 1x Flipcaps, Putztuch, DDoptics Chip, Zielscheiben, Zieloptikanleitung, Ballistikset

Welcher Leuchtpunkt ist in diesem Zielfernrohr verbaut?
Standardmässig ist ein manueller Glasfaserleuchtpunkt in unseren Zielfernrohr V6 2,5-16x42 verbaut.

Das Zielfernrohr V6 2,5-16x42 der Generation III von DDoptics besteht aus einer robusten Aluminiumlegierung, ist stossfest und frei von Kunststoffteilen. Alle Aluminiumteile sind mit einer nicht glänzenden „fine black“-Eloxierbeschichtung versehen. Die Optik brilliert durch hochleistungsfähiges CT-Glas (Clear Transmission), das einen hellen und klaren Durchblick garantiert, damit selbst bei 16-facher Vergrösserung ein kontrastreiches, parallaxefreies und farbtreues Bild mit herausragenden Randschärfeeigenschaften und hervorragender Transmission gewährleistet werden kann. Mit einem Sehfeld von 14 m bzw. 2,5 m (bei 2,5- bzw. 16-facher Vergrösserung) eignet sich die Optik für jeden jagdlichen Einsatz.

Hochwertigste Ausstattung
Ausgestattet ist das Zielfernrohr mit einem hauchdünnen Leuchtabsehen A4N (2. Bildebene), welches das Ziel nur minimal abdeckt. Bei schlechten Lichtverhältnissen bzw. in der Nacht unterstützt der reflexfreie, rote Glasfaserleuchtpunkt, der sich präzise sowie stufenlos dimmen lässt und optional mit einer intelligenten Ein-/Ausschalt-Automatik erhältlich ist (IFiber™).

Das „V6 2,5-16x42“ verfügt über eine Absehenschnellverstellung (ASV). Die Metalltürme für die Höhen- bzw. Seitenverstellung sind komplett wasserdicht. Die ASV verfügt über eine doppelte Skalierung (Doubleturn) und einen Nullanschlag (Zerostop), damit lassen sich verschiedene Schussentfernungen in Abhängigkeit von der Windrichtung und Windstärke oder einer eventuellen Bewegung des Ziels einstellen. Pro Klick wird das Absehen um 0,1 MRAD (Milliradiant) verstellt. Das entspricht 1 cm auf 100 m. Die Klickverstellung arbeitet absolut präzise und wiederholgenau.

Gesamtverstellbereich:
Eine Umdrehung des Verstellturmes entspricht 10 MRAD. (100 cm auf 100 m)
Der gesamte Verstellbereich beträgt 26 MRAD. (260 cm auf 100 m)
Dies entspricht einem Verstellbereich von 2600 cm auf 1000 m.

Das Zielfernrohr „V6 2,5-16x42“ bietet mit seinem grossen Verstell- und Vergrösserungsbereich wichtige Vorteile:
Einerseits kann bei Tag durch die 16-fache Vergrösserung auch über weite Distanzen eine sichere Schussabgabe erfolgen. Der grosse Verstellbereich der Absehenverstellung ermöglicht hierbei das präzise Voreinstellen von Schussentfernungen. Zum Anderen können bei der Nachtjagd in Kombination mit einem NSG- und WBK-Vorsatzgerät (gesetzliche Bestimmungen beachten) durch den Parallaxeausgleich mit seinem übergrossen Einstellbereich ebenfalls hohe Vergrösserungen erreicht werden. Der speziell für diesen Einsatz konzipierte Parallaxenausgleich (Nahbereich 10 m) ist in der Lage - auch bei höheren Vergrösserungen - durch NSG- und WBK-Vorsatzgerät verursachte Bildunschärfen zu kompensieren, was bei Zielfernrohren mit schwächerem, oder fehlendem Parallaxeausgleich nicht funktioniert. Damit ist das Zielfernrohr in Zeiten hoher Wildschweinbestände geradezu prädestiniert für die nächtliche Ansitzjagd mit Sondergenehmigung.

Zusätzliche Information

Hersteller

Vergrösserung

Objektivdurchmesser

Mittenrohrdurchmesser

Sehfeld in m (100m)

Absehebene

Dioptrienverstellbereich

Länge

Gewicht

Generation

Vergütung

Austrittspupille mm

Augenabstand in mm

Leuchtpunkt 2

Absehenverstell Klick

Absehenverstellung Skalierung

ASV Zerostop

055 410 71 26
0
0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leerZum Shop